Bielefeld - Arminia Bielefeld muss erneut lange auf seinen Rechtsverteidiger Dennis Riemer verzichten.

Der 25-Jährige hat sich im Testspiel am vergangenen Freitag gegen den Wolfsberger AC (2:1) erneut einen Riss des linken vorderen Kreuzbandes zugezogen. Das ergab laut Klubangaben eine MRT-Untersuchung am Montagnachmittag in der MediaPark Klink Köln Damit muss Riemer erneut am Kreuzband operiert werden. Noch unklar ist, wie viele Monate genau der Defensivspieler ausfallen wird.