RWO-Trainer Jürgen Luginger muss erneut auf den Belgier Olivier de Cock verzichten. Der Verteidiger laboriert an einer Reizung am Wadenbeinköpfchen und muss eine mehrtägige Pause einlegen.

Erst vor zwei Wochen hatte de Cock im Spiel gegen die TuS Koblenz einen Schlag auf das Knie bekommen und konnte nur am Lauftraining teilnehmen.

Grippe überstanden

Abwehrspieler Tino Westphal kehrt nach überstandener Grippe wieder ins Mannschaftstraining des SC Rot-Weiß Oberhausen zurück.