Die Befürchtung langwieriger Verletzungen haben sich bei den Profis Anderson und Patrick Zoundi von Fortuna Düsseldorf nicht bestätigt. Die ärztlichen Untersuchung haben ergeben, dass sich beide Spieler beim Meisterschaftspiel bei Hansa Rostock nicht ernsthaft verletzt haben. Abwehrspieler Anderson Soares de Oliveira erlitt eine Kapselzerrung im Knie, während Mittelfeldspieler Patrick Zoundi eine Muskelverhärtung im Oberschenkel davongetragen hat.

Der 21-jährige Anderson wird Anfang Januar im Trainingslager in Spanien wieder mit dem Training beginnen. Patrick Zoundi steht der Fortuna in den ersten Wochen des neuen Jahres aufgrund der Berufung in die Nationalmannschaft von Burkina Faso nicht zur Verfügung.