Braunschweig - Aufatmen bei Eintracht Braunschweig: Abwehrspieler Matthias Henn hat sich im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt nicht - wie zunächst vermutet - den Arm gebrochen, sondern sich den Ellenbogen ausgerenkt und eine leichte Kapselbandverletzung zugezogen.

Weiteres wird eine Untersuchung am Montag ergeben.