Cottbus - Die FC Energie Cottbus hat seine Defensive für die Saison 2011/2012 verstärkt. Der 22-jährige Abwehr-Allrounder Konstantin Engel unterschreibt für zwei Jahre beim FCE, wechselt ablösefrei vom VfL Osnabrück in die Lausitz.

Energie-Trainer Pele Wollitz kennt den dynamischen Abwehrspieler aus eigenem Erleben und schätzt dessen Qualitäten. "Konstantin Engel hat eine tadellose Einstellung, gibt in jedem Training Vollgas und ist ein sehr mannschaftsdienlicher Spieler mit starkem Zweikampfverhalten und unbedingtem Willen", weiß der FCE-Coach.

Der 22-Jährige kann sowohl auf der rechten als auch auf der linken Abwehrseite und im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden, soll Druck auf die etablierten Defensivspieler ausüben und so die Qualität im Kader des FC Energie Cottbus erhöhen.

Konstantin Engel ist 1,78 Meter groß, bestritt bisher 43 Zweitliga-Spiele und erzielte ein Tor. Er erhält beim FC Energie Cottbus einen Zweijahresvertrag bis 2013.