Cottbus - Der FC Energie Cottbus wird den Vertrag mit Dennis Sörensen um zwei weitere Jahre bis 2013 verlängern. Darauf verständigten sich Trainer Pele Wollitz und der dänische Mittelfeldspieler an seinem 30. Geburtstag.

"Das ist doch mal ein schönes Geschenk mit bleibender Erinnerung", freut sich Dennis Sörensen nach der Einigung auf ein neues Arbeitspapier. Der seit 2007 laufende Vertrag des vielseitigen Offensivakteurs war nach Beendigung der Saison 2010/2011 ausgelaufen.

Spieler mit Charakterstärke

Energie-Trainer Pele Wollitz schätzt die läuferischen Fähigkeiten des mannschaftsdienlichen Spielers ebenso wie seine Zweikampf- und Kopfballstärke, sagt: "Dennis hat nach langer Verletzung wieder den Anschluss geschafft und zeigte zuletzt, wie wertvoll er mit seiner Chakterstärke für das Team sein kann. Das erhoffen wir uns von ihm auch in der Zukunft."

Dennis Sörensen trägt seit 2007 das FCE-Trikot, bestritt 62 Bundesliga-Spiele und erzielte in der höchsten Spielklasse acht Tore. Nach dem Abstieg avancierte er zum "Pechvogel", musste wegen eines Mittelfußbruches und mehreren Operationen insgesamt 15 Monate pausieren und kam erst wieder in der Rückrunde der Saison 2010/2011 zum Einsatz.