Der FC Energie Cottbus und Clemens Fandrich gehen in den kommenden drei Jahren gemeinsame Wege. Das Talent aus dem eigenen Nachwuchs unterschrieb am Mittwoch einen Dreijahres-Vertrag als Lizenzspieler in der Lausitz.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Clemens Fandrich ein außergewöhnliches Talent aus unserem eigenen Nachwuchs langfristig an den FC Energie Cottbus binden können", so Sportdirektor Michael Feichtenbeiner. "Spieler wie Clemens Fandrich sind die Zukunft des FC Energie. Seine Unterschrift belohnt die Arbeit aller Nachwuchstrainer unseres Vereins, die ihn in den vergangenen Jahren so gut ausgebildet haben."

Wunsch geht in Erfüllung

Für den 18-jährigen Abiturienten der Lausitzer Sportschule geht mit der Unterschrift ein großer Wunsch in Erfüllung.

"Es ist das Schönste für einen jungen Spieler, wenn er bei seinem Heimatverein Profi werden kann", so Clemens Fandrich. "Ich möchte mich bei meinen Trainern ganz herzlich bedanken und besonders bei Claus-Dieter Wollitz, dass er mir das Vertrauen schenkt und mich so fördert."

Mittelfeldspieler Clemens Fandrich schaffte zu Beginn der aktuellen Saison aus dem Team der U19-Bundesligamannschaft den Sprung in den Zweitliga-Kader. Er absolvierte bislang fünf Spiele und erzielte ein Tor.