Cottbus - Das für Montag (30. August) geplante Testspiel des FC Energie Cottbus im Waldstadion Bega wird wegen Unbespielbarkeit des Platzes verschoben. Darauf verständigten sich die Gastgeber und der FCE am Samstag.

Das Resultat der Begehung des Rasenplatzes war nach den anhaltenden Regenfällen in den vergangenen Tagen eindeutig: Ein Testspiel ist derzeit nicht möglich. Auch ein inspizierter Ausweichplatz bot keine besseren Bedingungen. Kurzerhand willigte der FC Energie ein, das angedachte Testspiel im Rahmen der Aktion "Bundesliga in Bega" zu verschieben.

Der FCE disponierte nunmehr um, reist von Bielefeld aus nach Cottbus zurück und trägt die Partie gegen die Begatal-Auswahl im Kreis Lippe in Nordrhein-Westfalen zu einem noch nicht näher definierten Termin im Oktober aus.