Cottbus - Der FC Energie Cottbus hat den Vertrag mit Uwe Möhrle vorzeitig um ein Jahr bis Juni 2015 verlängert und damit ein Zeichen für Kontinuität und Planungssicherheit gesetzt. Der Kapitän des FC Energie freut sich über den Vertrauensbeweis und Klarheit noch vor Beginn der Saison 2013/2014.

Rudi Bommer hatte zuletzt die Gespräche mit den Leistungsträgern forciert, deren Verträge nach Ende der bevorstehenden Spielzeit enden. "Uns ist wichtig, während der Saison bei Spielern und Öffentlichkeit keine Unruhe aufkommen zu lassen. Wir wissen woran wir sind, Uwe Möhrle weiß es nun auch und kann sich voll auf seine Leistung und die Führung der Mannschaft mit entsprechender Akzeptanz konzentrieren. Die Eckpfeiler des jetzigen Teams wollen wir auch über 2013/2014 hinaus vertraglich binden", erklärt der Energie-Trainer.

Uwe Möhrle zählt zu den zuverlässigsten Kickern des Zweitliga-Teams, bestritt 2012/2013 alle 34 Punktspiele ohne Verletzung und Sperre, ist unumstrittener Führungsspieler und ein Garant für die Stabilität der Mannschaft. "Es ist eine tolle Geste des Vereins, den Vertrag zum jetzigen Zeitpunkt zu verlängern. Ich weiß dieses Signal richtig zu deuten und möchte dieses Vertrauen natürlich rechtfertigen", so der 33 Jahre alte Abwehrspieler.