Frankfurt/Main - Eintracht Frankfurt ist es gelungen, mit Heiko Butscher einen weiteren Innenverteidiger zu verpflichten.

Der 31 Jahre alte Abwehrspieler absolvierte die medizinische Untersuchung am heutigen Nachmittag bei Mannschaftsarzt Dr. Jakob Grevenstein in Mainz erfolgreich und unterschrieb anschließend einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2013. Der Vertrag ist sowohl für die Bundesliga als auch für die 2. Bundesliga gültig, über weitere Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Veh "sehr zufrieden"

Der gebürtige Allgäuer (28. Juli 1980) kommt vom SC Freiburg, für die er seit 2007 insgesamt 126 Partien bestritten hat (neun Tore). Zuvor stand der 1,89 Meter (86 kg) große Fußballprofi beim VfL Bochum (2005-2007), VfB Stuttgart II (2003-2005) und dem Karlsruher SC (2000/01) unter Vertrag. Insgesamt bestritt Butscher 82 Partien in der Bundesliga (drei Tore) und 87 Spiele in der 2. Bundesliga (acht Treffer).

"Ich bin sehr zufrieden, dass der Transfer geklappt hat. Ich hatte bestimmte Anforderungen was den neuen Spieler betrifft, diese wurden mit Heiko Butscher erfüllt!", so Chef-Trainer Armin Veh über die neue Verstärkung in der Eintracht-Abwehr.


Winterfahrplan der Bundesliga

Transferbörse der Bundesliga

Testspiele aller Clubs im Überblick

Aktuelle Transferliste