Frankfurt/Main - In seiner turnusmäßigen Sitzung am Montag hat der Aufsichtsrat der Eintracht Frankfurt Fußball AG den Vorstand und den Sportdirektor ermuntert, die Gespräche mit dem Spieler Patrick Helmes vom VfL Wolfsburg fortzuführen.

Ein Gesprächstermin zwischen dem Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen und Felix Magath ist kurzfristig vereinbart. Da die Hessen mit Theofanis Gekas einen Mittelstürmer abgegeben haben, wäre ein Platz für den Angreifer wohl frei.