Der MSV Duisburg hat seine Offensive weiter verstärkt. Angreifer Valentine Atem kommt vom Zweitliga-Konkurrenten SV Wehen Wiesbaden.

Der Kameruner erhält einen Einjahresvertrag bei den "Zebras" und kann schon im Testspiel am Samstag, 12. Juli, beim Duisburger SV 1900 eingesetzt werden.

"Ein echter Strafraumstürmer"

"Valentine ist ein echter Strafraumstürmer und soll unseren Angriff verstärken. Er hat uns im Training überzeugt und erhält zunächst einen leistungsbezogenen Vertrag für ein Jahr", erklärte Sportdirektor Bruno Hübner.

Atem spielte in der vergangenen Saison für Wehen Wiesbaden. In 21 Partien schoss er drei Tore. Die Spielzeit davor hatte er die Schuhe für den damaligen Zweitlgisten Eintracht Braunschweig geschnürt. Dort gelangen ihm drei Treffer in 13 Begegnungen.