Der FC Augsburg hat einen weiteren Neuzugang verpflichtet. Vom Ligakonkurrenten TSV 1860 München wechselt Abwehrspieler Michael Schick ablösefrei zum FCA.

Der 21-jährige Linksverteidiger, der in der Rückrunde der abgelaufenen Saison neun Zweitligaspiele (1 Tor) für die Münchner "Löwen" absolvierte, hat einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2012 unterschrieben.

"Rettig und Luhukay haben mich überzeugt"

"Die Gespräche mit Andreas Rettig und Jos Luhukay haben mich davon überzeugt, dass der FC Augsburg für mich genau der richtige nächste Karriereschritt ist. Ich habe bei den Münchner 'Löwen' eine gute Zeit gehabt, eine tolle Ausbildung genossen und mich dort weiterentwickeln dürfen. Nun will ich beim FC Augsburg alles dafür tun, diese Entwicklung fortzusetzen. Ich freue mich auf den Club und die
neue Aufgabe", sagt Michael Schick über seinen Wechsel.

"Michael ist ein junger, deutscher Spieler, der in der Endphase der abgelaufenen Saison seine Zweitligatauglichkeit nachgewiesen hat. Er passt aufgrund seines Alters und seiner Perspektive sehr gut in unseren Kader", freut sich FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig über den Transfer.