Dresden - Die SG Dynamo Dresden hat den bis zum 30. Juni 2012 laufenden Vertrag mit Marcel Franke vorzeitig um ein Jahr bis 2013 verlängert. Der Kontrakt des talentierten Mittelfeldspielers gilt sowohl für die Zweite als auch für die Dritte Liga.

"Wir freuen uns, dass wir einen jungen, talentierten Dresdner Spieler längerfristig an uns binden konnten. Wir hoffen, dass sich Marcel über das Training in der ersten Mannschaft und auch durch die Erfahrungen in der kommenden Zweitliga-Saison für die Zukunft zu einer tragende Rolle in unserer Mannschaft entwickeln wird", sagte Dynamos Sportlicher Leiter Steffen Menze zur Vertragsverlängerung des ambitionierten 18-Jährigen.

"Verein spricht mir Vertrauen aus"

"Ich bin glücklich, dass mir der Verein mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung das Vertrauen ausspricht und sich dadurch die Möglichkeit ergibt, dass ich mich bei meinem Heimatclub langfristig weiter entwickeln kann", freut sich Marcel Franke über die Vertragsverlängerung. "Ich spiele seit dreizehn Jahren für Dynamo und identifiziere mich voll und ganz mit der Stadt und dem Verein. Ich will mich hier in den kommenden Jahren unbedingt durchsetzen, dafür werde ich ehrgeizig an mir und meiner Entwicklung arbeiten."

Marcel Franke - der sowohl in der Innenverteidigung als auch im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden kann - gehört seit der vergangenen Saison 2010/11 zum Kader der ersten Mannschaft. Der gebürtige Dresdner ist 1,93 Meter groß, er begann bereits im Alter von fünf Jahren bei den Bambini der Sportgemeinschaft mit dem Fußballspielen und durchlief seit dem alle Nachwuchsmannschaften des Vereins. Seinen größten Erfolg feierte Franke im Sommer 2010, als er Dynamos B-Junioren als Kapitän zum Aufstieg in die Junioren-Bundesliga führte. Am 27. Spieltag der vergangenen Drittliga-Saison feierte der damals 17-Jährige, bei seinem bisher einzigen Einsatz für die erste Mannschaft, beim 3:0-Heimsieg gegen Wehen Wiesbaden sein Debüt.