Antalya - Am sechsten Tag des Trainingslagers in Antalya traf am Abend der erste Probespieler im Mannschaftshotel von Dynamo Dresden ein. Ajdin Maksumic spielte zuletzt in der bosnischen Hauptstadt beim FK Sarajevo. Der 1,89 Meter große Bosnier wurde am 24.07.1985 in Konjic im ehemaligen Jugoslawien geboren. Er spricht sehr gut Deutsch, da er in den 90er Jahren aufgrund des Krieges in seiner Heimat für mehrere Jahre mit seiner Familie in Deutschland lebte.

Ab Dienstag will sich Maksumic bei Cheftrainer Ralf Loose für ein Engagement bei den Schwarz-Gelben bewerben. Der 26-jährige Rechtsfuß kam zuletzt in Sarajevo sowohl als Innenverteidiger als auch im defensiven Mittelfeld zum Einsatz. Außerdem spielte er bisher in seiner Karriere für den FK Igman Konjic (Bosnien-Herzegowina), FK Khimki (Russland), Dinamo Bukarest und Pandurii Targu Jiu (beide Rumänien).

Am Dienstagvormittag wird er erstmals im Türkei-Camp mit der Mannschaft trainieren, ob er dann schon am Nachmittag im Testspiel gegen den amtierenden aserbaidschanischen Meister PFC Neftschi Baku zum Einsatz kommt, wird Ralf Loose erst kurzfristig entscheiden. Im Kader des Hauptstadtclubs und aktuellen Tabellenführers der "Unibank Premyer Liqasi" stehen unter anderem die früheren Bundesliga-Spieler Emile Mpenza (FC Schalke 04, Hamburger SV) und Igor Mitreski (FC Energie Cottbus).