Freiburg hat vor dem Sonntagsspiel in Fürth offensive Personalsorgen. Suat Türker ist wie Andreas Glockner derzeit verletzt, Mohamadou Idrissou kuriert einen Infekt aus, Tommy Bechmann fehlt gesperrt in jedem Fall.

Unklar blieb damit am Freitag zunächst, mit welcher Offensivformation das Team ins Playmobil-Stadion einlaufen kann Es ist allerdings auch nicht ausgeschlossen, dass beispielsweise Idrissou und Türker in Fürth doch zur Verfügung stehen. Oder vielleicht auch Andreas Glockner. Mo Idrissou musste bis zum Freitag wegen eines grippalen Infektes mit dem Training aussetzen. Gleiches galt für Suat Türker wegen einer Fußverletzung. "Wer uns von diesen Spielern am Sonntag zur Verfügung steht, darüber kann man heute noch keine konkreten Aussagen machen", so Robin Dutt auf der Pressekonferenz vor der Partie.