Ketsch - Der Karlsruher SC hat auch das vierte Testspiel seiner Saisonvorbereitung gewonnen. Der Aufsteiger gewann bei Landesligist SpVgg 06 Ketsch mit 13:2, erfolgreichster Torschütze war Patrick Dulleck mit vier Toren, darunter einem lupenreinen Hattrick.

"Mit der ersten Halbzeit war ich nicht zufrieden. Die zweite Hälfte war besser, wir hätten insgesamt aber viel mehr Tore machen müssen", so Chefcoach Markus Kauczinski.

Joey Kelly mischt mit - aber nur für drei Minuten<7h2>

Markenbotschafter Joey Kelly ergänzte in den ersten drei Minuten die KSC-Elf, sein Ballverlust wenige Sekunden nach dem Anpfiff führte vor 1400 Zuschauern im Ketscher Waldstadion aber gleich zu einem Lattentreffer der Gastgeber. Auf der Gegenseite zeigte sich zunächst vor allem Patrick Dulleck treffsicher, ihm gelang durch seine Tore in der 12., 17. und 42. Minute ein lupenreiner Hattrick. Das 0:4 konnte Rouwen Hennings in der 44. Minute markieren, wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Dulleck noch auf 5:0.

Nach dem Seitenwechsel nutzten die Ketscher eine Unachtsamkeit in der KSC-Hintermannschaft, Steffen Rohr netzte zum 1:5 ein (52.). Dennis Kempe (61.), Sven Mende (63.) und Dennis Mast (69.) sorgten dann für das zwischenzeitliche 8:1, ehe erneut Rohr für den Landesligisten traf (70.). In der Schlussviertelstunde gelangen dem KSC dann noch einmal fünf Treffer durch Sebastian Schiek (75.), Mast (79., 90.), Kempe (82.) und Philipp Klingmann (83.).


KSC: Reule - Vitzthum (46. Kempe), Joey Kelly (3. Gordon)(46. Schuster), Gulde (46. Mauersberger), Schwertfeger (46. Klingmann) - Alibaz (46. Mast), Peitz (46. Yabo), Krebs (46. Varnhagen), Nazarov (46. Schiek) - Dulleck (46. Mende), Hennings (46. Marton)

Tore: 0:1/0:2/0:3/0:5 Dulleck (12./17./42./45.), 0:4 Hennings (44.), 1:5/2:8 Rohr (52./70.), 1:6/2:11 Kempe (61./82.), 1:7 Mende (61.), 1:8/2:10/2:13 Mast (69./79./90.), 2:9 Schiek, 2:12 Klingmann (83.)