Zusammenfassung

  • Union und Bielefeld trennen sich remis.

  • Prömel und Voglsammer erzielen die Tore des Tages.

  • Die Berliner bleiben in dieser Saison in Pflichtspielen ungeschlagen.

Bielefeld - Der DSC Arminia Bielefeld und der 1. FC Union Berlin haben sich 1:1 (0:1) getrennt. Grischa Prömel traf in der ersten Halbzeit für Union (44.), Andreas Voglsammer glich in der zweiten für Bielefeld aus (65.).

>>> Jetzt beim Tippspiel mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

In der ersten Halbzeit begann die Arminia stärker, erspielte sich jedoch keine klaren Chancen. Berlin legte Mitte des Durchgangs zu, kurz vor dem Pausenpfiff netzte Prömel nach einer missglückten Klärungsaktion von Cedric Brunner ein.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

In Hälfte zwei entwickelte der DSC mehr Schwung. Nach einer Flanke von Cedric Brunner köpfte Voglsammer zum Ausgleich ein. In der Folge kamen beide Teams zu weiteren Gelegenheiten, scheiterten aber mehrfach.

"Es war qualitativ ein gutes Spiel beider Mannschaften. Das Ergebnis ist am Ende gerecht." Florian Hartherz (DSC Arminia Bielefeld)

>>> Etwas verpasst? #DSCFCU im Liveticker nachlesen!

Durch das Remis bleibt Union in Pflichtspielen weiter ohne Niederlage, hat zehn Punkte auf dem Konto. Bielefeld weist einen Zähler weniger auf.

>>> Schema, Aufstellungen und Statistiken

Grischa Prömel markiert das 1:0
Grischa Prömel markiert das 1:0 © imago / Kirchner-Media
Cedric Brunner im Zweikampf mit Marcel Hartel
Cedric Brunner im Zweikampf mit Marcel Hartel © imago / Koch