Mit ihrer Mannschaft kämpfen sie aktuell noch um den Verbleib in der A-Juniorenbundesliga, nach Saisonende nehmen die drei Spieler Robin Twyrdy, Daniel Latkowski und Christian Pauli den direkten Weg in den Profikader der zukünftigen Zweitligamannschaft des VfL Osnabrück.

Ab der kommenden Spielzeit gehören die drei Youngsters zum Kader von Cheftrainer Karsten Baumann. Am Freitag unterschrieb das Trio die entsprechenden Verträge bei Sportdirektor Lothar Gans. Während Robin Twyrdy und Daniel Latkowski (beide Jahrgang 1991) sich für jeweils zwei Jahre an den VfL Osnabrück binden, bleibt Christian Pauli (Jahrgang 1992) für die nächsten drei Spielzeiten lila-weiß und absolviert parallel seine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann beim Verein.