Zum Trainingsauftakt des SC Rot-Weiß Oberhausen am Donnerstag haben Verteidiger Dimitrios Pappas und Mittelfeldspieler Moritz Stoppelkamp sowie Neuzugang Patrick Schönfeld (vom FSV Erlangen-Bruck) ihre neuen Verträge unterschrieben.

Während Pappas und Schönfeld für jeweils drei Jahre unterzeichneten, erhielt Stoppelkamp einen Kontrakt bis zum Ende der Saison 2009/2010. Schönfeld wird mit der Rückennummer 9 spielen.

Jamal noch nicht dabei

Cheftrainer Jürgen Luginger hatte bei der mehr als 90-minütigen Einheit nahezu aus dem Vollen schöpfen können. Lediglich die Rekonvaleszenten Benjamin Reichert und Felix Luz sowie Angreifer Jamal, dessen Rückreise sich aus Trinidad & Tobago verzögert hat, fehlten.