Osnabrück - Tobias Nickenig vom VfL Osnabrück ist vom DFB-Sportgericht mit einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen belegt worden. Damit steht er seinem Trainer Karsten Baumann für die verbleibenden Spiele der Hinrunde nicht mehr zur Verfügung.

Während der Zweitligapartie zwischen dem FSV Frankfurt und dem VfL Osnabrück am vergangenen Freitag war der VfL-Innenverteidiger von Schiedsrichter Christian Dingert wegen eines groben Fouls des Feldes verwiesen worden.