Bielefeld - Arminias Angreifer Morike Sako hat sich im Montagstraining eine Außenbandzerrung zugezogen hat und muss nun kürzertreten. Ob der Neuzugang nach abgesessener Rotsperre gegen Duisburg tatsächlich wieder im DSC-Angriff mitmischen kann, entscheidet sich in den nächsten Tagen.

Derweil bremst eine Fußprellung Manuel Bölstler aus. Ein, zwei Tage Pause sowie eine eingehende Untersuchung der Verletzung stehen für den Defensiv-Allrounder auf dem Programm. Markus Bollmann schlägt sich derweil "nur" mit einer Erkältung herum, die ihn das Dienstags- und das Mittwochstraining kosten wird.

Neuville und Heidinger trainieren wieder

Sakos Sturmkollege Oliver Neuville, der sich zuletzt mit einer Schulterentzündung herumplagte, nahm am Dienstag, bei gedrosseltem Tempo, das Training wieder auf. Gleiches gilt für Sebastian Heidinger, der nach seinem Jochbogenbruch pausieren musste, ab Mittwoch aber eine Gesichtsschutzmaske erhält und damit die kommenden Trainingseinheiten bestreiten wird.