Zwei Vorbereitungsspiele bislang, zwei Siege bei 16:1 Toren - erwartungsgemäß haben die Kicker des SV Wehen Wiesbaden die bisherigen Testpartien absolviert. Jedoch muss das Trainergespann um Christian Hock in den nächsten Einheiten auf drei angeschlagene Akteure verzichten, die sich mit kleineren Blessuren herumplagen.

Ronny König war am Dienstagabend gleich zu Beginn der Partie beim A-Ligisten SV 07 Bischofsheim umgeknickt, hielt aber bis zur Pause durch und markierte dabei noch zwei Tore. Er wird daher in den nächsten Tagen nur leichte Laufeinheiten absolvieren.

Trainingspause

Desgleichen bei Erwin Koen, der wegen Problemen mit dem Sprunggelenk bis einschließlich Freitag mit dem Mannschaftstraining aussetzt. Björn Ziegenbein hatte am Dienstag wegen einer Wadenverhärtung kurzfristig passen müssen, auch bei ihm sind zunächst nur Laufeinheiten angesagt.

Das nächste Testspiel findet am Freitagabend, 19 Uhr, in Lambsheim bei Frankenthal statt, Gegner ist dann West-Regionalligist FSV Oggersheim. Ein Einsatz der drei genannten Akteure ist zwar nicht auszuschließen, aber momentan eher unwahrscheinlich, da das Trainergespann und die medizinische Abteilung in der jetzigen Phase kein unnötiges Risiko eingehen wollen.