Ardijan Djokaj verlässt den TSV 1860 München mit sofortiger Wirkung. Der bis zum 30. Juni 2010 gültige Vertrag mit dem 30-jährigen Montenegriner wurde in beiderseitigem Einverständnis vorzeitig aufgelöst.

Djokaj wechselte im vergangenen Sommer ablösefrei von der TuS Koblenz nach München. In der Vorrunde absolvierte der Offensivspieler allerdings lediglich drei Kurzeinsätze im Löwentrikot.

Verletzungspech beim Mittelfeldspezialisten

"Ardijan hatte natürlich mit mehr Einsatzzeiten gerechnet, aber leider haben einige Verletzungen verhindert, dass er seine Qualitäten auf dem Platz präsentieren konnte", sagte Sportdirektor Miroslav Stevic.

Stevic dankte dem Montenegriner: "Da wir ihm in der Rückrunde nicht mehr Spielpraxis garantieren können, hat er uns um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Diesem Wunsch kommen wir gerne nach. Ardijan möchte 1860 'nicht auf der Tasche liegen', er möchte nur Fußball spielen. Das ist eine vorbildliche Berufseinstellung. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!"