Frankfurt - Eintracht Frankfurts Constant Djakpa wurde am Nachmittag vom DFB-Sportgericht im Einzelrichterverfahren zu einer Sperre von 4 Meisterschaftsspielen wegen eines "rohen Spiels gegen den Gegner" verurteilt.

Djakpa hatte dem gleichlautenden Antrag des Kontrollausschusses zuvor zugestimmt. Der Linksverteidiger hatte beim Heimspiel gegen 1860 München Kevin Volland bei einem Zweikampf mit gestrecktem Bein am rechten Obereschenkel getroffen und war von Schiedsrichter Peter Gagelmann des Feldes verwiesen worden. Djakpa wird damit erst am 4. Spieltag der neuen Saison wieder spielberechtigt sein.