Im Gegensatz zum FC St. Pauli hat Eintracht Frankfurt den direkten Wiederaufstieg schon ein Mal geschafft
Im Gegensatz zum FC St. Pauli hat Eintracht Frankfurt den direkten Wiederaufstieg schon ein Mal geschafft
2. Bundesliga

Direkter Wiederaufstieg - wer packt's?

München - Auf die Frage, wer in einer neuen Zweitligasaison zu den Favoriten zählt, erhält man zumeist eine Antwort: die Absteiger. So ist es auch in diesem Jahr, wobei Eintracht Frankfurt noch größere Chancen eingeräumt werden als dem FC St. Pauli. Doch spricht die Statistik wirklich dafür, dass der Weg der beiden Ex-Bundesligisten sofort wieder nach oben geht? bundesliga.de hat tief in die Datenbank geblickt und die beiden Clubs ob ihrer Chancen auf eine Erfolgssaison verglichen.

Das subjektive Gefühl, dass die Absteiger im Regelfall auch zu den Aufzeigern zählen, bestätigt sich, wenn man auf die Daten blickt. Von allen 102 Absteigern schnappten sich immerhin 21 Teams die Zweitliga-Meisterschaft - auf den direkten Wiederaufstieg allgemein gibt es zumindest eine Drittelchance (34 Prozent).

Im Schnitt sechseinhalb Jahre Zweitligafußball

Eine Garantie gibt es aber nicht: Im Schnitt mussten die Absteiger sechseinhalb Jahre warten, bis endlich wieder Bundesligafußball auf dem Programm stand. Die kommende Spielzeit wird zeigen, ob Frankfurt oder St. Pauli es doch in einem einzigen Anlauf packen. Die Teams im Vergleich: