© gettyimages

Köln - Insgesamt 45 Spieler aus der 2. Bundesliga sind in der nächsten Woche international mit ihrer A-Nationalmannschaften oder U21 im Einsatz. RB Leipzig stellt mit sieben Profis die meisten aller Zweitligisten ab. Der FSV Frankfurt schickt fünf Spieler auf die Reise, 1860 München immerhin vier. Hier eine Übersicht.

VfL Bochum  

Litauen: Arvydas Novikovas

Curacao: Michael Maria

Polen U21: David Niepsuj

Sport-Club Freiburg  

Bosnien/Herzegowina: Mensur Mujdza

Albanien: Amir Abrashi

1. FC Heidenheim  

Australien: Ben Halloran

FC St. Pauli  

Keine Spieler abgestellt

RB Leipzig  

Deutschland U21: Davie Selke und Lukas Klostermann

Ungarn: Zsolt Kalmár

Schweden: Emil Forsberg

Österreich: Marcel Sabitzer und Stefan Ilsanker

Dänemark: Yussuf Poulsen

1. FC Kaiserslautern  

Finnland: Alexander Ring

Norwegen: Ruben Jenssen

Luxemburg: Maurice Deville

SV Sandhausen  

USA: Andrew Wooten

Angola: José Pierre Vunguidica

Eintracht Braunschweig  

Schweiz U21: Salim Khelifi

Slowenien: Nik Omladic

Schweden: Joseph Baffo

FSV Frankfurt  

Iran: Haji Safi

Libanon: Joan Oumari

Kosovo: Besar Hallimi und Fanoi Perdedaj

Österreich U21: Lukas Gugganig

1. FC Nürnberg  

Norwegen: Even Hovland

Österreich U21: Alessandro Schöpf

Island: Rurik Gislason

DSC Arminia Bielefeld  

Keine Spieler abgestellt

Karlsruher SC  

Aserbaidschan: Dimitji Nazarov

Österreich U21: Ylli Sallahi

SpVgg Greuther Fürth  

Philippinen: Stephan Schröck

Norwegen: Veton Berisha

1. FC Union Berlin  

USA: Bobby Wood

Kosovo: Erol Zejnullahu

SC Paderborn  

Portugal U21: Daniel Heuer Fernandes

Österreich U21: Dominik Wydra

Montenegro U21: Mirnes Pepic

TSV 1860 München  

Deutschland U21: Marius Wolf

Südafrika: Daylon Claasen

Montenegro: Stefan Mugosa

Österreich: Rubin Okotie

MSV Duisburg  

Keine Spieler abgestellt

Fortuna Düsseldorf  

Finnland: Joel Pohjanpalo

Österreich U21: Christian Gartner

Deutschland U21: Kevin Akpoguma

Alle Länderspiele mit Bundesliga-Beteiligung im Überblick.

Überblick: Diese Bundesliga-Profis sind bei ihren Nationalteams.