Am Donnerstag geht es für die Profi-Kicker der TuS Koblenz wieder los. Um 14 Uhr findet im Stadion Oberwerth der offizielle Trainingsauftakt statt. Dabei sein, wird dann auch Martin Forkel.

Der 29-Jährige verlängerte erst vor zehn Tagen seinen Vertrag bei der TuS. Im Interview mit TuS-Online verrät der beliebte Defensivspieler, was er sich für die neue Saison alles vorgenommen hat:

Frage: Herr Forkel, freuen Sie sich auf den Startschuss in die Vorbereitung?

Martin Forkel: Na, klar. Die fußballfreie Zeit ist zu Ende. Trotzdem bin ich froh, dass es morgen wieder los geht. Ich freue mich auf die neue Saison und werde Vollgas geben!

Frage: Sie haben Ihren auslaufenden Vertrag bei der TuS um ein Jahr verlängert. Sie fühlen sich scheinbar sehr wohl?

Forkel: Absolut. Koblenz war mein erster Ansprechpartner. Ich bin froh, dass es geklappt hat. Meine Familie und ich fühlen uns sehr wohl in Koblenz. Es passt für uns einfach alles hier und wir können uns gut vorstellen auch nach meiner aktiven Karriere hier zu wohnen. In der neuen Saison will ich auch endlich wieder Spaß am Fußball haben. Das war in der letzten Spielzeit ja leider weniger der Fall. Ein Achillessehnenriss hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es kann für mich also nur besser werden (lacht).

Frage: Was nehmen Sie sich für die kommende Spielzeit vor?

Forkel: Ich nehme mir einiges vor und sehe diese Saison als Neuanfang für mich. Das vergangene Jahr habe ich abgehakt. Ich bin heiß und erhoffe mir mehr Spielzeiten. Ich will zeigen, was ich drauf habe und um den Platz als Rechtsverteidiger kämpfen. Du-Ri Cha hat auf dieser Position eine sehr gute Runde gespielt. Ich wünsche ihm viel Erfolg in Freiburg. Doch jetzt werden die Karten neu gemischt.

Frage: Wie stark schätzen sie die neue Mannschaft ein?

Forkel: Wir werden ein gutes Team haben. Das Gerüst steht ja. Spieler kommen und gehen. Das ist in diesem Geschäft ganz normal. In der Vorbereitung werden wir zusammenfinden und eine starke Einheit bilden, da bin ich mir sicher. Uwe Rapolder setzt auf unsere neue Charakterstärke und ich freue mich Teil dieser neuen Truppe zu sein.