Vergangene Saison konnte Bochum das Heimspiel gegen Nürnberg mit 2:1 gewinnen - © © imago / Eibner
Vergangene Saison konnte Bochum das Heimspiel gegen Nürnberg mit 2:1 gewinnen - © © imago / Eibner
2. Bundesliga

Die Freitags-Vorschau auf den 5. Spieltag

Köln - Der 1. FC Nürnberg will nach der Niederlage gegen die Münchner Löwen gegen den VfL Bochum wieder wichtige Punkte holen. Ebenfalls am Freitag, 18:30 Uhr, trifft Greuther Fürth auf das Überraschungsteam vom FC Würzburger Kickers. Zur selben Zeit muss außerdem der 1. FC Union Berlin beim TSV 1860 München antreten.

VfL Bochum - 1. FC Nürnberg

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel

Für den 1. FC Nürnberg verlief der Saisonstart alles andere als optimal. Erstmals in der 2. Bundesliga sind die Franken nach vier Spieltagen noch ohne Sieg. Das soll sich nun ändern. "Wir müssen aggressiver auftreten, den Gegner zu Fehlern zwingen und schnell nach vorne spielen", gibt Trainer Alois Schwartz vor der Partie gegen den VfL Bochum die Marschrichtung für seine Mannschaft vor. Die Gastgeber stehen nach vier Spieltagen mit fünf Punkten da - vor heimischer Kulisse sollen, wenn es nach Gertjan Verbeek geht, drei weitere hinzukommen. "Ich sehe beim VfL keine Probleme", erklärte der Trainer mit Blick auf die Partie.

Insgesamt spricht die Bilanz in der 2. Bundesliga für die Bochumer: In 8 Spielen gegen Nürnberg hat der VfL noch nie verloren (6 Siege, 2 Remis). Der letzte Nürnberger Sieg gegen Bochum datiert von 2007 - damals gewannen die Franken in der Bundesliga mit 2:0.

>>> Alle Infos zur Partie #BOCFCN im Matchcenter

>>> Bochum - Nürnberg ab 18:15 Uhr im Liveticker

- © gettyimages / Daniel Kopatsch
- © imago / Koch