Köln - Das Führungstrio SC Freiburg, RB Leipzig und 1. FC Nürnberg liefern sich Fernduelle, im Keller hat der MSV Duisburg die große Chance wieder voll im Kampf um den Klassenerhalt mitzumischen. bundesliga.de präsentiert das große Vorschau-Paket zum 30. Spieltag der 2. Bundesliga. Alle Daten und Fakten finden Sie in der jeweiligen Vorschau.

RB Leipzig - SV Sandhausen

In diesem Duell gewann noch nie die Heimmannschaft. Letzte Saison schaffte der SVS bei den Sachsen ein 4:0 - die höchste Zweitliga-Niederlage für die Leipziger.

Zur Vorschau >>>

FSV Frankfurt - SC Paderborn

Der SC Paderborn ist gegen denFSV Frankfurt seit acht Spielen ungeschlagen (vier Siege, vier Remis). Hält die Serie?

Zur Vorschau >>>

MSV Duisburg - TSV 1860 München

Nach dem 25. Spieltag lag der MSV Duisburg noch neun Punkte hinter den dem TSV 1860 München – jetzt sind es nur noch drei Zähler und der MSV kann gleichziehen.

Zur Vorschau >>>

Karlsruher SC - 1. FC Nürnberg

Lang, lang ist's her: Nürnbergs letzter Pflichtspielsieg gegen Karlsruhe liegt über zwölf Jahre zurück (2:0 im Februar 2004 in der 2. Bundesliga, Doppelpack Marek Mintal).

Zur Vorschau >>>

FC St. Pauli - VfL Bochum

Treffer sind garantiert! In den letzten drei Duellen beider Teams fielen 14 Tore; letzte Saison gab es in Bochum ein 3:3 und in St. Pauli einen 5:1-Heimsieg.

Zur Vorschau >>>

Arminia Bielefeld - 1. FC Kaiserslautern

Arminia Bielefeld gewann das Hinrundenduell am Betzenberg mit 2:0 (Tore: David Ulm und Stephan Salger). Schaffen die Pfälzer nun die Revanche?

Zur Vorschau >>>

SpVgg Greuther Fürth - Fortuna Düsseldorf

Im Gleichschritt: Düsseldorf und Fürth spielen seit Sommer 2009 in der gleichen Liga, 2012 stiegen beide gemeinsam in die Bundesliga auf und 2013 wieder ab.

Zur Vorschau >>>

1. FC Union Berlin - 1. FC Heidenheim

Der 1. FC Heidenheim und der 1. FC Union Berlin trafen letzte Saison erstmals überhaupt aufeinander, seitdem gab es vier Duelle – drei in der 2. Bundesliga und eins im DFB-Pokal.

Zur Vorschau >>>

Eintracht Braunschweig - SC Freiburg

Eintracht Braunschweig ist gegen den SC Freiburg seit 20 (!) Pflichtspielen sieglos (fünf Remis, 15 Niederlagen). In der Hinrunde ergatterten die Löwen ein 2:2-Unentschieden im Breisgau.

Zur Vorschau >>>