Köln - Der Karlsruher SC empfängt seinen Lieblingsgegner aus der Hauptstadt, Union Berlin will endlich den ersten Sieg der Saison feiern. In Bielefeld treffen die zwei Mannschaften zum ersten Mal in der 2. Bundesliga aufeinander.

© gettyimages

Union will endlich einen Sieg

Für die Mannschaft aus der Hauptstadt soll es heute den langersehnten Dreier geben. Nach vier Remis in fünf Partien geht die Elf voller Tatendrang in die Partie gegen den Karlsruher SC – ein Sieg soll her. Allerdings hat der KSC noch kein Heimspiel gegen Union Berlin verloren. Die Statistik spricht für die Gastgeber. In 16 Zweitliga-Begegnungen unterlag der KSC lediglich drei Mal, eins davon war die letzte Partie, die mit 2:0 verloren ging. Ein Sieggarant könnte Erwin Hoffer sein: Er verlor in der 2. Bundesliga noch nicht gegen Union und traf dabei zwei Mal.

© gettyimages

Neuland auf der Alm

In der zweiten Liga treffen die beiden Mannschaft  zum ersten Mal aufeinander – kennen tun sie sich aber trotzdem. Vier Mal spielten sie in der dritten Liga gegeneinander, drei der Partien konnte der 1. FC Heidenheim für sich entscheiden, nur eine ging verloren. Sebastian Heidinger weiß wie man gegen die Arminia treffen kann: Am 25. April 2010 traf er gegen Bielefeld – allerdings noch im Dress von Düsseldorf. Auch für seine heutigen Gegner lief er schon einmal auf. In 22 Ligaspielen erzielte er fünf Tore für Arminia Bielefeld.