Der DFB-Kontrollausschuss hat am Donnerstag (6. August) die Entscheidung des Ermittlungsverfahrens gegen Marino Biliskov bekannt gegeben.

Danach wird der Spieler wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre für zwei DFB-Pokalspiele belegt.

Die SpVgg Greuther Fürth und Marino Biliskov haben das Urteil akzeptiert.