Laurito (r.) köpfte im Relegationsrückspiel das entscheidende 2:2 für den Jahn, der damit aufstieg
Laurito (r.) köpfte im Relegationsrückspiel das entscheidende 2:2 für den Jahn, der damit aufstieg
2. Bundesliga

Der zweite Neue aus Regensburg

Aalen - Innenverteidiger Andre Laurito vom SSV Jahn Regensburg hat sich mit dem VfR Aalen auf einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2014 geeinigt.

Offensivstarker Verteidiger

Der 28-jährige und 1,87 Meter große Laurito bestritt in der vergangenen Spielzeit 39 Einsätze für den SSV Jahn und erzielte dabei sieben Treffer, unter anderem das entscheidende Tor zum 2:2-Ausgleich im Relegationsrückspiel beim Karlsruher SC, das für die Regensburger gleichbedeutend mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga war.



"Andre zeichnet sich nicht nur durch sein konsequentes Defensivverhalten aus, sondern hat auch bei Standardsituationen im Offensivbereich bedingt durch sein starkes Kopfballspiel seine Qualitäten. Aufgrund einer starken Saison in Regensburg hat er bei vielen Vereinen Begehrlichkeiten geweckt. Wir sind deshalb sehr glücklich, dass sich André entschieden hat, die sportliche Herausforderung beim VfR Aalen zu suchen," äußerte sich Sportdirektor Markus Schupp.