Im Hinspiel traf Simon Terodde mit diesem Schuss - © imago / Matthias Koch
Im Hinspiel traf Simon Terodde mit diesem Schuss - © imago / Matthias Koch
2. Bundesliga

Topspiel: VfB gegen Union am Montag in der 2. Bundesliga

Köln - Das Topspiel des 30. Spieltag der 2. Bundesliga steigt zum Schluss. Ab 20.15 Uhr empfängt der Tabellenführer VfB Stuttgart den Vierten 1. FC Union Berlin. Mit einem Heimerfolg gegen die Eisernen könnten die Schwaben gegen einen direkten Aufstiegskonkurrenten einen Riesenschritt Richtung Wiederaufstieg machen. Die Berliner könnten bei einem Erfolg in Stuttgart mit dem VfB gleichziehen.

Terodde traf im Hinspiel

>>> Das Montag-Spiel gibt es ab 20:00 Uhr hier in unserem Liveticker!

Der VfB Stuttgart musste für die Verteidigung der Tabellenspitze am vergangenen Montagabend gegen den Vorletzten Arminia Bielefeld hart arbeiten. Nach einem frühen Rückstand drehten die Schwaben das Spiel um und gewannen am Ende durch zwei Tore von Top-Torjäger Simon Terodde mit 3:2 auf der Bielefelder Alm. Damit stehen die Stuttgarter weiterhin an der Spitze der 2. Bundesliga, doch auf Hannover 96 haben die Schwaben nur einen, auf Union Berlin als Dritten nur drei Zähler Vorsprung.

Die Berliner aus dem Stadtteil Köpenick mussten genauso wie die Stuttgarter am vergangenen Spieltag sehr hart für die drei Punkte arbeiten. Die Unioner rangen mit zwei späten Toren zuhause den 1. FC Kaiserslautern mit 3:1 nieder. Durch den Heimsieg überholte das Team von Trainer Jens Keller Eintracht Braunschweig und steht auf dem Relegationsplatz 3. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 1:1 an der Alten Försterei. Die Führung für den VfB erzielte Ende November ausgerechnet Simon Terodde, der von 2011 bis 2014 für die Eisernen spielte. Zum Endstand traf Steven Skrzybski.