Aue - Tomislav Stipic bleibt über die laufende Saison hinaus der Cheftrainer des FC Erzgebirge Aue. Nach einem Treffen mit Veilchen-Präsident Helge Leonhardt unterzeichnete der 35-Jährige heute Mittag einen bis Ende Juni 2017 laufenden Kontrakt. Dieser gilt für die 2. Bundesliga und die 3. Liga.

"Wir sind sehr froh, dass Tommy Stipic unser Angebot angenommen hat. Er hat seit seinem Amtsantritt im vergangenen September hier in Aue ganze Arbeit geleistet", sagte Präsident Helge Leonhardt. "Zusammen mit Tommy Stipic wollen wir strategische und machbare Ziele angehen – allen voran den Klassenerhalt.“

"Ich danke dem Verein für das Vertrauen"

Tommy Stipic unterschrieb seine Vertragsverlängerung unmittelbar vor der Abfahrt zum morgigen Punktspiel des FC Erzgebirge bei Fortuna Düsseldorf (Freitag, ab 18:15 Uhr im Liveticker). "Wenn man zufrieden ist, dann sollte man sich glücklich schätzen, dass so etwas Besonderes fortgesetzt werden kann. Ich danke dem Verein für das in mich gesetzte Vertrauen. Ich werde alles menschenmögliche leisten, um die Mannschaft weiterzuentwickeln und mit ihr den Klassenerhalt zu sichern“, so Tommy Stipic.