Paderborn - Einen hochtalentierten Spieler aus der Region Ostwestfalen-Lippe konnte der SCP langfristig an sich binden. Mit sofortiger Wirkung wechselt der 20-jährige Diego Demme vom Drittligisten Arminia Bielefeld nach Paderborn. Der Mittelfeldspieler mit deutscher und italienischer Staatsangehörigkeit hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014 unterschrieben und wird die Rückennummer 4 tragen.

Demme (170 cm groß, 66 kg schwer) ist in der Region geboren und kam über den SV Enger-Westerenger und Rot-Weiß Kirchlengern am 1. Juli 2004 nach Bielefeld. Dort schaffte er den Sprung in den Profikader und absolvierte jeweils zehn Spiele in der 2. Bundesliga und in der 3. Liga. Über die Modalitäten des Wechsels nach Paderborn vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

"Er passt gut zu unserem Fußball"

"Wir haben die Entwicklung von Diego Demme intensiv verfolgt. Er hat in seiner Karriere bereits bewiesen, dass er in der 2. Bundesliga bestehen kann. Nachdem nun die Vereinbarungen unterzeichnet sind, wird er ab sofort an unserem Trainingsbetrieb teilnehmen", betont Manager Sport Lizenzspieler Michael Born.

Chef-Trainer Roger Schmidt freut sich, dass er nun eine zusätzliche Alternative im Trainings- und Spielbetrieb hat: "Diego Demme ist ein junger und technisch versierter Spieler, der gut zu unserem Fußball passt und eine entsprechende Perspektive besitzt."