Es war fast die letzte Aktion der Partie in Ingolstadt, doch für Markus Daun hat sie ernste Konsequenzen. Denn bei seinem Foul, das Schiedsrichter Peter Gagelmann mit einer Roten Karte ahndete, hat "Dauni" sich einen Meniskusschaden sowie einen Teilabriss des Innenbandes im linken Knie zugezogen.

Das ergab eine Kernspintomographie am Samstag. "Am Dienstag machen wir eine weitere Untersuchung, dann entscheidet sich, ob ich operiert werden muss", sagte Daun anschließend. Egal wie die Behandlung ausfällt, der Offensivmann wird in jedem Fall mehrere Wochen ausfallen.