München - Der Gegner hat null Punkte, aber Karsten Baumann erwartet ein besonders schweres Spiel: Aufsteiger VfL Osnabrück empfängt am 7. Spieltag der 2. Bundesliga das Schlusslicht Fortuna Düsseldorf. Außerdem spielt die SpVgg Greuther Fürth beim VfL Bochum (ab 12:45 Uhr im Live-Ticker)

"Wir spielen gegen eine Mannschaft, die aus sechs Spielen noch keinen Punkt geholt hat. Da erwartet doch jeder, dass wir im Heimspiel den Tabellenletzten schlagen", sagte Osnabrücks Trainer Baumann vor der Partie. "Für mich ist das aber das bisher schwerste Spiel in der Saison." Personell kann er dabei fast aus dem Vollen schöpfen: Nur Tobias Nickenig, der am Knie operiert wurde, fällt etwa vier Wochen aus.

Auch Wolf Werner, Düsseldorfs Sport-Vorstand erwartet ein schweres Spiel: "Nach zwei Niederlagen haben sich die Osnabrücker gefangen und gute Partien abgeliefert. Vor allem ihre alt bekannte Heimstärke kommt wieder zum Tragen. An der Bremer Brücke geht´s immer hoch her, das wissen wir", erklärte er vor der Partie.

"Wir erwarten daher wieder ein sehr hitziges Spiel, in dem unsere Mannschaft mit der nötigen Leidenschaft, aber auch mit voller Konzentration zur Sache gehen muss. Wir werden uns unser Glück, das uns bislang eher im Stich gelassen hat, hart erarbeiten müssen", so Werner. Norbert Meier, Cheftrainer in Düsseldorf, hat dafür alle Mann an Bord.




VfL Bochum - SpVgg Greuther Fürth

Die Bochumer wollen an die Erfolge gegen Bielefeld und Düsseldorf anknüpfen und den dritten Sieg in Serie einfahren. Hoffnungsvoll macht dabei insbesondere das Ergebnis gegen die Fortuna, das erstmals seit Februar die Null auf der richtigen Seite aufwies.

Trotzdem betont VfL-Trainer Friedhelm Funkel, dass seine Mannschaft noch stabiler stehen müsse, "darauf legen wir momentan großen Wert." Dass das in Düsseldorf ganz ordentlich geklappt hat, sei auch den mitgereisten Fans zu verdanken: "Sie haben uns von der ersten Minute an gut unterstützt. Das war sehr wichtig."

Die Fürther haben in dieser Saison erst ein Spiel verloren, auswärts bei Energie Cottbus. Das soll ihnen im Gastspiel beim VfL nicht wieder passieren. Bochums Coach Funkel ausschließlich lobende Worte für die Franken. "Greuther Fürth hat eine sehr geschlossene Mannschaft und in Biliskov und Kleine erfahrene Innenverteidiger, die ihre Stärke bereits in der Bundesliga unter Beweis gestellt haben. Darüber hinaus haben sie viele junge und laufstarke Spieler in ihren Reihen", erklärt Funkel.

Bei Bochum fehlt weiterhin Philipp Bönig (Ellenbogenbruch), Abwehrspieler Marc Pfertzel trainiert nach seiner Oberschenkelzerrung wieder mit der Mannschaft. Fürth muss immer noch auf Christopher Nöthe (Schulter-OP) verzichten.