Antalya - Erfolgreicher Abschluss: Der SV Darmstadt 98 hat sein letztes Testspiel im Rahmen des Trainingslagers in der Türkei gewonnen. Die Lilien bezwangen Borussia Dortmund II mit 3:0 (2:0).

Aytac Sulu (23.), Ronny König (34.) und Sandro Sirigu (58.) trafen für den SV Darmstadt 98, der am Sonntag wieder nach Darmstadt reist. Am kommenden Freitag steht noch ein Test gegen den SV Sandhausen an, ehe eine Woche später mit dem Duell beim VfR Aalen die restliche Rückrunde startet.

"Das war ein absolut gelungener Abschluss des Trainingslagers", sagte Cheftrainer Dirk Schuster: "Wir sind konzentriert aufgetreten, haben ordentlich Fußball gespielt und dadurch auch verdient gewonnen."

König mit seinem ersten Lilien-Treffer

In einer noch recht ausgeglichenen Anfangsphase kamen die Lilien in der 6. Minute zur ersten großen Gelegenheit: Nach einem Freistoß von Milan Ivana legte Sulu im Strafraum zu Leon Balogun, der nur knapp drüber köpfte. Im Laufe der ersten Halbzeit wurden die Darmstädter zunehmend druckvoller.

Erneut war es Sulu, der in der 23. Minute nach einem Eckball von Ivana an den Ball kam - diesmal köpfte der Kapitän jedoch per Aufsetzer den Führungstreffer. Knapp zehn Minuten danach hätte Jerôme Gondorf bereits nachlegen können, sein Schuss aus 13 Metern wurde jedoch geblockt. Wenig später nutzte Ronny König einen missglückten Rückpass zu seinem ersten Treffer für die Lilien.

Nach der Pause musste Lilien-Torhüter Patrick Platins erstmals ernsthaft eingreifen: Einen Schuss von Dortmunds Jordanov (50.) wehrte der Schlussmann jedoch mühelos ab. In der Folge dominierten wieder die Lilien: 58. Minute, Marcel Heller zog von links in die Mitte, steckte schön auf den eingewechselten Sandro Sirigu durch, der den Ball überlegt ins Tor chipte. Nach einigen weiteren kleinen Gelegenheiten aufseiten des SVD blieb es letztlich beim verdienten 3:0.

Die  Aufstellung des SV Darmstadt 98:

Platins (70. Sauss), Balogun (57. Stegmayer), Brégerie (85. Bachmann), Sulu (46. Gorka), Holland (70. Firat), Jungwirth (85. Zahn), Gondorf (46. Behrens), Ivana (46. Sirigu), Heller (70. Komenda), Sailer (46. Exslager), König (57. Stroh-Engel)