Damir Kreilach (re.) spielt seit 2013 für die "Eisernen" - © © imago / Sebastian Wells
Damir Kreilach (re.) spielt seit 2013 für die "Eisernen" - © © imago / Sebastian Wells
2. Bundesliga

Damir Kreilach: "Wir sind eine tolle Mannschaft"

Köln - Der 1. FC Union Berlin ist die Mannschaft der Stunde in der 2. Bundesliga. Nach sechs Siegen in Folge übernahm die Mannschaft von Jens Keller die Tabellenführung. Die Chance auf den Bundesliga-Aufstieg ist so groß wie noch nie zuvor. Doch das Restprogramm der "Eisernen" ist happig. Im Interview mit bundesliga.de spricht Berlins torgefährlicher Mittelfeldspieler Damir Kreilach (schon sieben Saisontore) über die Stärken von Union und den Traum vom Aufstieg.

"Wir müssen bescheiden und auf dem Boden bleiben"

bundesliga.de: Damir Kreilach, sechs Siege in Folge, Tabellenführung. Kommt die Länderspielpause jetzt zur Unzeit? Oder genau richtig, um die Akkus für den Saisonendspurt wieder aufzuladen?

Damir Kreilach: Schwer zu sagen. Wir sind momentan in einer guten Form. Wir wollen auch nach der Länderspielpause wieder nachlegen, unseren Weg durchziehen und unsere Ziele erreichen. Vor allem wollen wir aber erstmal bei Hannover 96 ein gutes Spiel abliefern.

bundesliga.de: Wie ist Unions Leistungsexplosion in der Rückrunde mit 22 Punkten aus acht Spielen zu erklären? Was macht die Mannschaft besser als in der Hinrunde?

Kreilach: Wir haben momentan eine super Konstanz und das ist, was in der 2. Bundesliga zählt. Deswegen sind wir auf dem richtigen Weg. Wir haben von acht Spielen sieben gewonnen und das zeigt, dass wir momentan alles richtig machen. Normalerweise gibt es aber immer Luft nach oben. Wir versuchen immer unser Bestes zu geben. Es klappt einfach momentan richtig gut und wir freuen uns auf die weitere Arbeit.

bundesliga.de: Wie wichtig war die Verpflichtung von Sebastian Polter?

Kreilach: Es war eine enorm wichtige Verpflichtung. Er hat schon gezeigt, dass er eine große Verstärkung für uns ist. Er ist ein wichtiger Spieler für uns. Bis jetzt macht er seinen Job überragend. Jeder Spieler freut sich sehr. Wir hoffen sehr, dass es so weitergeht.

- © imago / ActionPictures