Der FSV Frankfurt treibt seine Personalplanungen für die Saison 2010/11 weiter voran. Und wieder sind die Hessen in Rostock fündig geworden. Andreas Dahlen verstärkt ab kommender Saison die linke Seite des FSV Frankfurt.

Der 27-jährige Schwede kommt ablösefrei vom F.C. Hansa Rostock und unterzeichnete einen Zweijahresvertrag.

Dahlen ist auf der linken Seite universell einsetzbar, auch auf seiner Stammposition als linker Verteidiger. Auf dieser Position absolvierte er 59 Spiele in der ersten schwedischen Liga für Gefle IF (1 Tor, 4 Vorlagen).

Voigt verlässt den FSV Frankfurt

"Wir sind froh, dass wir die schwierige Suche nach einem qualitativ hochwertigen Linksfuß erfolgreich gestalten und die Vakanz auf der linken Seite mit Andreas Dahlen füllen konnten. Dahlen überzeugt mit seiner Schnelligkeit und seinem starken linken Fuß", erklärte FSV-Cheftrainer Hans-Jürgen Boysen.

Die Verpflichtung Dahlens hat zur Folge, dass das Arbeitsverhältnis mit Alexander Voigt nicht über den 30. Juni 2010 hinaus verlängert wird. Der FSV Frankfurt bedankt sich bei Alexander Voigt für seine erbrachten Leistungen, mit denen er zum Klassenerhalt beigetragen hat und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute.