Der Ball rollt wieder an der Castroper Straße. Um exakt 15:02 Uhr nahm der VfL Bochum am Montag, 5. Juli, die Trainingsarbeit auf.

Unter den Augen von 350 Fans konnte Cheftrainer Friedhelm Funkel mit Ausnahme der WM- Fahrer und Mimoun Azaouagh alle Akteure des Profi- Kaders auf dem Leichtathletik- Platz am rewirpowerSTADION zur ersten Übungseinheit der Saison 2010/11 begrüßen.

Drei Neue dabei

Neben den drei Neuzugängen Giovanni Federico, Björn Kopplin und Faton Toski präsentierten sich auch die Eigengewächse Michael Esser, Oguzhan Kefkir, Philip Semlits, Mirkan Aydin und Marc Rzatkowski den vielen neugierigen Trainingskiebitzen.
Auch Routinier Christoph Dabrowski stand erstmals seit seinem Achillessehnen-Anriss wieder mit den Teamkollegen auf dem Platz und absolvierte die knapp 120-minütige Einheit ohne Probleme.

Nachdem die Spieler unter der Anleitung von Co-Trainer Christoph John und Fitness-Trainer Stefan Bienioßek zunächst auf die richtige Betriebstemperatur gebracht wurden, ging es gleich bei einem intensiven Trainingsspiel mit großem Engagement zur Sache. Zum Abschluss standen noch diverse Laufübungen auf dem Programm, dann entließ Cheftrainer Funkel seine Belegschaft in den ersten Feierabend.