Der FC Energie Cottbus wird Timo Rost am kommenden Montag in der Halbzeitpause des letzten Heimspiels der Hinrunde gegen den FC Hansa Rostock offiziell verabschieden.

Am Mittwoch einigten sich der 31-Jährige und der FC Energie einvernehmlich auf eine vorzeitige Auflösung des im Sommer 2010 endenden Vertrages.

Rost war im Januar 2002 von Austria Wien nach Cottbus gewechselt. Für den FC Energie Cottbus absolvierte er 215 Spiele (12 Tore) in der Bundesliga und 2. Bundesliga. Wegen einer nunmehr auskurierten, langwierigen Achillessehnenverletzung war der bisherige Kapitän in dieser Saison noch nicht zum Einsatz gekommen.