Braunschweig - Eintracht Braunschweig muss längere Zeit auf Marcel Correia verzichten. Untersuchungen haben ergeben, dass die schwere der Gesichtsverletzung, die sich der 23-jährige Innenverteidiger von Eintracht Braunschweig im Testspiel gegen den FC Ingolstadt 04 zugezogen hat, nun doch operiert werden muss.

Am Mittwoch hatte Correia im Testspiel gegen Ligarivalen FC Ingolstadt 04 während des Trainingslagers im türkischen Belek einen Jochbeinbruch erlitten. Er blieb zur Beobachtung bis Donnerstg im Krankenhaus.