Isaac Boakye, Torjäger in Diensten des 1. FC Nürnberg, ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Begegnungen gesperrt worden.

Der Entscheidung des Verbandes am Montag, 20.04.09, hat der 1. FC Nürnberg bereits zugestimmt. Boakye war am Sonntag, 19.04.09, beim 2:0-Erfolg des 1. FCN gegen den FC St. Pauli in der 55. Minute von Schiedsrichter Frank Willenborg des Feldes verwiesen worden. Der Stürmer fehlt damit in den Begegnungen beim FSV Frankfurt, gegen den FC Ingolstadt und bei der SpVgg Greuther Fürth und kann im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück (Mittwoch, 13.05.09) wieder eingesetzt werden.