Der 1. FC Nürnberg bestreitet nach Abschluss der Saison 2008/09 noch drei Freundschaftsspiele - allerdings nur für den Fall, dass das Team von Trainer Michael Oenning nicht am Pfingstwochenende in der Relegation antritt.

Geplant sind vom 26. bis 28. Mai 2009 drei Begegnungen beim Bayernligisten SpVgg Bayreuth, beim mittelfränkischen Bezirksligisten DJK Weingarts und in Schnaittach gegen die Betriebssportgemeinschaft der Sparkasse Nürnberg; diese Begegnung am 28. Mai wird ein Benefizspiel für die Familie von Milorad Popovic. Der "Club"-Verteidiger war am 23. Juli 2006 an einem Krebsleiden verstorben. "Popo" hatte in der Saison 2002/03 23 Bundesliga-Spiele für den FCN bestritten und war bei Mitspielern wie Fans gleichermaßen beliebt.

Sollte der "Club" als Tabellen-Dritter die Relegationsspiele gegen den 16. Der Bundesliga erreichen, werden die drei Freundschaftsspiele erst in der neuen Saison ausgetragen.