Kommt von Huddersfield nach Nürnberg: Christopher Schindler - © Richard Sellers via www.imago-images.de/imago images/PA Images
Kommt von Huddersfield nach Nürnberg: Christopher Schindler - © Richard Sellers via www.imago-images.de/imago images/PA Images
2. Bundesliga

Von Huddersfield zum Club: Christopher Schindler wechselt zum 1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg hat seinen zweiten Neuzugang unter Dach und Fach. Aus der englischen Championship (2. Liga) wechselt Christopher Schindler zum Club.

Der 31 Jahre alte Innenverteidiger spielte die letzten fünf Jahre für Huddersfield Town (davon zwei Jahre in der Premier League) und absolvierte dabei insgesamt 175 Partien. Zuvor war der Abwehrspieler für 1860 München aktiv (152 Spiele in der 2. Liga).

Schindler, dessen Vertrag in England zum Saisonende ausläuft, hatte sich in der aktuellen Serie eine Knieverletzung zugezogen. Aktuell trainiert er bereits wieder individuell auf dem Platz. Aufgrund der aktuellen coronabedingten Einreisebeschränkungen und damit einhergehenden Quarantänemaßnehmen, wurde der Medizincheck beim renommierten Kniespezialisten Dr. Andy Williams in London durchgeführt.

Dieter Hecking, Vorstand Sport des 1. FC Nürnberg: „Wir freuen uns, mit Christopher einen erfahrenen und stabilen Innenverteidiger für uns gewonnen zu haben, der auch aufgrund seiner Mentalität eine Führungsposition in unserer jungen Mannschaft einnehmen soll.“

Christopher Schindler: „In den Gesprächen mit den Club-Verantwortlichen ist mir schnell deutlich geworden, dass alles dafür getan wird, um in Nürnberg guten und erfolgreichen Fußball zu spielen. Dazu möchte ich gern beitragen. Ich freue mich gemeinsam mit meiner ganzen Familie auf meine neue Aufgabe beim Club. Ich habe meine gesamte Karriere in Vereinen mit einer großen und mächtigen Tradition gespielt und es reizt mich, dass ich nun beim 1. FC Nürnberg genau daran anknüpfen kann. Es ist schön, nach einer aufregenden und tollen Zeit in Huddersfield zurück in die Heimat zu kommen.“

Quelle: 1. FC Nürnberg