Karlsruhe - Linksverteidiger Ilias Charalambous ist der fünfte Neuzugang des KSC in der Winterpause. Der 31-jährige Zypriote unterzeichnete im Wildpark einen bis zum 30.06.2012 datierten Vertrag. Zuvor löste er seinen Vertrag beim zypriotischen Erstligisten Alki Larnaca auf.

Charalambous kam in der laufenden Saison auf 15 Einsätze (2 Tore) in der Division A, der ersten zypriotischen Liga. Er war Stammspieler seines bisherigen Vereins und stand zuletzt am 27.01.2012 in der Ligabegegnung gegen Anorthosis Famagusta auf dem Platz.

Ilias Charalambous ist aktueller zypriotischer Nationalspieler seines Landes. Zuletzt traf er dabei im Oktober 2011 auf Norwegen.

Hoheneder wechselt nach Leipzig

Dagegen verlässt Defensivakteur Niklas Hoheneder den Karlsruher SC und wechselt zum Regionalligisten Red Bull Leipzig.

Der 25-jährige Österreicher war im Sommer 2011 in den Wildpark gewechselt und hat für den KSC 13 Zweitligaspiele und eine Partie im DFB-Pokal absolviert.