Ein Routinier und ein Youngster bleiben der Alemannia für die kommenden beiden Spielzeiten erhalten. Mirko Casper und Alper Uludag haben neue Verträge bis zum 30. Juni 2012 unterschrieben.

Casper ist bereits seit Januar 2005 bei den Schwarz-Gelben und damit einer der dienstältesten Tivoli-Kicker.

"Zuverlässig, konstant und flexibel einsetzbar"

"Bei ihm weiß man immer, was man bekommt. Er ist zuverlässig, konstant in seinen Leistungen und flexibel einsetzbar", lobt Sportdirektor Erik Meijer den 28-jährigen Defensiv-Allrounder, der bislang 71 Zweitliga- sowie sieben Erstligaeinsätze für die Schwarz-Gelben absolviert hat.

"Ich bin hier Profi geworden, die Alemannia bedeutet mir sehr viel", betont Casper, der nie einen Hehl daraus gemacht hat, dass er gerne am Tivoli bleiben würde. "Eine Persönlichkeit wie Mirko im Kader zu haben, tut jeder Mannschaft gut", sagt Meijer.

Tolle Entwicklung von Nachwuchsspielern

Aus der U23 hat Alper Uludag seinen Weg in den Profi-Kader gemacht. Der 19-Jährige hat in dieser Saison bereits sieben Einsätze vorzuweisen. "Alper hat eine solide Ausbildung beim PSV Eindhoven genossen. Er muss sicher noch viel lernen, hat aber in dieser Saison schon sein Können angedeutet", sagt Meijer über den offensiven Linksfuß: "Außerdem ist er ein türkischer Belgier, das findet man auch nicht alle Tage."

Uludag freut sich über die "Beförderung": "Mein Ziel war es immer, irgendwann mal Profi zu werden. Es macht unheimlich viel Spaß bei der Alemannia, ich möchte mich hier weiter entwickeln." Uludag setzt die Reihe von Nachwuchsspielern fort, die in den letzten Jahren den Sprung zu den Profis geschafft haben. "In den letzten beiden Jahren reden wir über Holtby, Junglas, Özgen und jetzt Uludag. Auch Mirko Casper ist damals für die Zweite Mannschaft verpflichtet worden. Wir werden diesen Weg konsequent weiter gehen", kündigt Meijer an.

Neben Casper und Uludag unterzeichneten vier Nachwuchsspieler langfristige Verträge. Aus der U23 wurden Mittelfeldspieler Narciso Jorge-Lubasa (19, bis 2012), Angreifer Daniel Engelbrecht (19, bis 2012) und Mittelfeldspieler Dennis Lang (20, bis 2013) an den Verein gebunden. Aus der U19 unterschrieb der luxemburgische U21-Nationalspieler Kevin Malget (19, Abwehr) einen Kontrakt bis zum Jahr 2012.