Aue - Der FC Erzgebirge Aue hat mit der letzten Aktion noch ein 2:2 (1:1) Unentschieden gegen Hannover 96 geschafft. Die abstiegsbedrohten Veilchen trafen durch Dimitrij Nazarov in der fünften Minute der Nachspielzeit und rückten so auf den 15. Tabellenplatz vor. Hannover hingegen verpasste den Sprung an die Tabellenspitze.

>>> Hol dir jetzt die offizielle App der Bundesliga!

Das Spiel in Kürze

Vor 9700 Zuschauern im Erzgebirge brachte Waldemar Anton (3.) Hannover früh in Führung, Pascal Köpke (35.) glich aus. Torjäger Martin Harnik (59.) brachte Hannovers dem 17. Saisonsieg nahe, ehe die kalte Dusche durch Nazarov folgte. In einer turbulenten Anfangsphase sorgte Anton nach nicht einmal 180 Sekunden mit seinem zweiten Saisontor per Kopf nach einem Freistoß von Edgar Prib für die Gästeführung. Auf der Gegenseite vergab Köpke die Riesenchance zum Ausgleich, als er nach einem Schuss von Mario Kvesic im Nachsetzen völlig freistehend aus fünf Metern an 96-Keeper Philipp Tschauner scheiterte.

Besser machte es Köpke, als er nach einem feinen Steilpass von Clemens Fandrich die Nerven behielt und an Tschauner vorbei zum 1:1 einschob. Sekunden vor der Pause hätte Köpke sogar per Kopf für die Auer Führung sorgen können. Nach dem Wechsel zeigte sich Aue durchaus auf Augenhöhe, ehe Hannovers Offensiv-Duo zuschlug: Niclas Füllkrug legte auf Harnik ab, Österreichs Nationalspieler erzielte mit einem trockenen Rechtsschuss seinen 15. Saisontreffer. Weit in der Nachspielzeit schlug dann aber Nazarov zu.

>>> Alle Infos zu #AUEH96 im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 3. Minute: TOOOR - Anton mit dem Kopf
    Gerade zwei Minuten gespielt, da führt Hannover bereits mit 1:0. Die Niedersachsen kriegen einen Freistoß Rechts außen. Der Ball kommt hoch rein - und am langen Pfosten köpft Waldemar Anton das Leder aus rund sechs Metern in den linken Giebel.
  • 11. Minute: Megachance
    Mario Kvesic erobert den Ball im Mittelfeld und hält dann aus gut 25 Metern voll drauf. Der Ball flattert auf Philipp Tschauner zu. Der kann das Leder nur nach vorne abwehren und damit legt er Pascal Köpke den Ball genau vor die Füße. Der Auer muss nur noch ins leere Tor einschieben, Tschauner ist am Boden - doch Köpke schießt flach in die Mitte und damit genau gegen die Füße von Tschauner. Unglaublich, aber kein Tor!
  • 45+1. Minute: Wieder Köpke
    Noch eine Chance für Aue. Und wieder ist Pascal Köpke zur Stelle. Calogero Rizzuto flankt von Links, in der Mitte steigt Köpke hoch und köpft völlig frei stehend aus sechs Metern - doch der Ball streicht knapp links am Tor vorbei.
  • 59. Minute: TOOOR - Harnik macht´s
    Hannover führt wieder! Fast aus dem Nichts treffen die Niedersachsen. Ein genialer Pass von Iver Fossum Links in den Lauf von Niclas Füllkrug. Der flankt auf den langen Pfosten. Und da kommt Martin Harnik angerauscht und haut den Ball volley mit Rechts ins linke Eck zum 2:1 für die Gäste.
  • 90+4. Minute: TOOOR - unglaublich!
    Aue schafft doch noch den Ausgleich! Ein langer Ball wird abgewehrt, dann kommt das Leder irgendwie halbrechts am Strafraum zu Dimitrij Nazarov. Der haut aus 20 Metern knallhart drauf. Ein Schuss wie ein Strich, der links unten einschlägt. Keine Chance für Tschauner.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top-Tweet